Schulseelsorger*innen schöpfen Kraft zum Schuljahresende

Erstmalig dekanatsübergreifendes Treffen der Süd-Dekanate

Die Schulseelsorger*innen der drei südlichen Dekanate Allgäu-Oberschwaben, Biberach und Ehingen-Ulm haben sich zum Schuljahresende zu einer kleinen Auszeit und zum Austausch getroffen. Die 16-köpfige Gruppe pilgerte vom evangelischen Gemeindehaus in Ummendorf auf den Kreuzberg Ummendorf, den sie mit mehreren spirituellen Impulsen „bestiegen“. Vor der Kapelle auf dem Plateau des Kreuzbergs feierten die Schulseelsorger*innen eine kleine Andacht. Unterwegs fand bereits ein reger Austausch zum zu Ende gehenden, besonderen und herausfordernden Schuljahr statt. Dieser wurde dann beim gemütlichen Ausklang im evangelischen Gemeindehaus bei einem Imbiss und Getränken fortgesetzt. Im Rahmen dieses Treffens wurde der langjährige Schulseelsorger der Humpisschule in Ravensburg, Robert Neubauer, der mit Ende des Schuljahres in den Ruhestand geht, verabschiedet.

Das Treffen der Schulseelsorger*innen wurde angeboten von den drei Dekanatsbeauftragten Schulpastoral in den drei südlichen Dekanaten: Silke Saile (Allgäu-Oberschwaben), Sr. Marlies Göhr (Ehingen-Ulm), Carsten Reinaerdts (Biberach und Saulgau).

Mehr zur Schulpastoral