Orte des Zuhörens

Die Orte des Zuhörens sind ein offenes Geschprächsangebot für alle Menschen

Viele Menschen verstecken ihren Kummer und ihre Angst. Doch die Sorgen belasten und lähmen.

Der erste Schritt aus der Krise ist oft, mit jemanden zu sprechen. Mit einem Menschen, der Zeit hat und zuhört. So wird Hilfslosigkeit durchbrochen und die nächsten Schritte können in Ruhe gefunden werden.

Unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Alter und Religionszugehörigkeit finden sie hier ein offenes Ohr für Ihre

  • Freuden und Sorgen
  • Hoffnungen und Enttäuschungen
  • kleinen und großen Fragen

Ihre GesprächspartnerInnen unterliegen der Schweigepflicht.

Dieses Angebot wird getragen von der katholischen Gesamtkirchengemeinde Weingarten, in Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde Weingarten und der Caritas Bodensee-Oberschwaben.

⇒ Sie interessieren sich für unsere Orte des Zuhörens, dann wenden Sie sich für weitere Informationen per E-Mail an karin.berhalter(at)drs.de.